Kunst und Natur

Frühlingskräuter
Kunst und Natur · 04. April 2021
Der Frühling ist da und nun kommen die ersten Kräuter zwischen braunem Laub hervor. Sie sind ideal für eine Frühjahrskur, für den besten Salat oder als Wildgemüse. Kein Gemüse oder Obst aus dem Supermarkt enthält so viele Vitamine, Minerale oder Ballaststoffe wie unsere frischen Frühjahrskräuter. Welche sind denn das eigentlich?
Kunst und Natur · 22. März 2021
Wenn man ein Brennnesselblatt unter dem Mikroskop von oben anschaut, sieht es ganz harmlos aus. Aber die Unterseite hat es in sich. Da hilft nur Zähne zusammenbeißen und warten bis es vorbei geht! Besonders auf den Blattnerven sitzen die unzähligen weißlich-durchsichtigen Brennhaare. Sie enthalten das Nesselgift und stechen in die Haut wie eine spitze Kanüle. Die in der Zellwand eingelagerte Kieselsäure macht das Haar im oberen Teil hart wie Glas. Bei Berührung bricht die Spitze des...

Kunst und Natur · 16. März 2021
Es war einmal: Bei Forchach führte eine einfache Holzhängebrücke über den Lech. Nun ist sie einer Hightech Variante aus Sahl und Beton gewichen. Hier beginnt unser Spaziergang. Die alte Hängebrücke gibt’s nicht mehr. 1924 erbaut, hat sie fast 100 Jahre lang viele Menschen über den Lech geführt. In ein paar Jahren wird man nicht mehr merken, dass hier eine Großbaustelle war, der Lech und der Hochwasserschutz werden davon profitieren. Unser führt entlang am Lech linkerhand und am...
Kunst und Natur · 31. Januar 2021
Edelweiß (Leontopodium nivale) Das scheanste Bliamerl auf der Welt, das ist das Edelweiß. Es bliat versteckt, am höchsten Grat, wohl zwischen Schnee und Eis... Dieses Lied hat meine Oma gern vorgesungen, als ich noch ein Kind war. Und es hat mich sehr beeindruckt, bis heute. Das Edel-weiß ist das Symbol für nobel, vornehm und Reinheit. Die jungen „gstandenen“ Mannsbilder haben die steilen, ausgesetzten Felswände erklommen, um der Schönen Geliebten so ein Edelweiß zu bringen. Aber...

Kunst und Natur · 24. Mai 2020
ein weiterer Artikel über Kunst für NATOPIA während der Quarantänezeit
Kunst und Natur · 13. Mai 2020

Kunst und Natur · 22. April 2020
Ich beginne sozusagen fast am Ende. Heute versucht das Meer, die Berge und das Land dahinter einzufangen. Das Spiel von Licht und Schatten. Die Büsche sind Wolfsmilchgewächse, sehr giftig. Ich sitze vor einer Höhle und schaue hinunter zum Meer. Täglich zieht hier ein Schäfer mit seinen Schafen vorbei, keine Menschen am Strand. Der Coronavirus und die Angst davor haben alles fest im Griff.
Kunst und Natur · 22. April 2020
Jeden Tag ein Erlebnis, der Sonnenuntergang über dem Golf von Macari. Und jeden Abend sieht er wieder anders aus. Und ein paar Minuten später... Eigentlich ist er viel zu kitschig und zu schön um ihn zu malen. Darum versuche ich es auf expressionistische Art umzusetzen. Material: Aquarell und Öl auf Karton, ca. 30 x20 cm groß. Preis auf Anfrage.

Kunst und Natur · 22. April 2020
Sizilien-Tagebuch 3 Wolfsmilch - gefährlich und wehrhaft Die weltweit verbreitete Pflanze findet man auch im Außerfern Auf dem ganzen Erdball ist sie zu finden: die Wolfsmilch .Deren 2160 Arten wachsen nämlich fast überall. Der Name dieser Pflanze kommt übrigens von dem Reizstoffe enthaltenen Milchsaft, den viele Arten enthalten. Sie wachsen bei uns einjährig, in anderem Zonen aber auch als verholzte Sträucher und als Bäume, In Trockengebieten sind sie sukkulent (wasserspeichernd) oder...
Kunst und Natur · 22. April 2020
Sogar die Dämpfe, die die Pflanzen über den Milchsaft absondern, wirken reizend auf die Schleimhäute von Augen und Nase. Das habe ich einmal in meiner Gedankenlosigkeit selbst schmerzhaft erfahren müssen: Wolfsmilch wurde früher eingesetzt zum Verätzen von Warzen, Muttermalen oder Melanomen. Auch ich habe es schon öfters bei Warzen ausprobiert - mit gutem Erfolg. Doch man muß gut Acht geben, dass man nur die Warze betupft, weil der Milchsaft so stark die Haut reizt. Ich habe es einmal...

Mehr anzeigen

Tage der offenen Ateliers vom 24. - 25. Oktober

Edel-Weiß Ausstellung im Felixe Mina's Haus in Tannheim 

https://youtu.be/z-zU0JTLKME